Ein letzter Gruß

EUR 17,95

inkl. 7 % USt zzgl. Versandkosten


Gewicht 0,39 kg

sofort, Lieferzeit 1-5 Werktage

sofort, Lieferzeit 1-5 Werktage


Kategorien

Dieser Artikel befindet sich in den Kategorien: Sachbuch


Verlag Butzon & Bercker

Art.Nr. 5-2232

EAN: 9783766622327


0.0 von 5 Sternen

- Sozialer Wandel führt zu neuen Bestattungsformen und verändertem Trauerverhalten
- Mehr Kreativität im Umgang mit dem Tod zulassen
- Neue Impulse für das Bestattungs-, Friedhofs- und Trauerwesen

  Mehr Details   Verlag Butzon & Bercker

Auflage: 1
Umfang (Seiten): 192
Format: 22 x 14 cm
Inhalt: Einband - fest (Hardcover), Einbandart: gebunden
Programmsparte: Spiritualität
Autor: Sörries, Reiner

0.00 Bewertungen

Produktbeschreibung

Ein letzter Gruß

Die Bestattungskultur in Deutschland hat sich in den letzten zwanzig Jahren radikal verändert. Neben der tradizionellen Beisetzung auf dem Friedhof haben sich See- und Luftbestattungen weiter etabliert ebenso wie Friedwälder und Kolumbarien. Und der Trend zum kreativen Umgang mit Trauer, Sterben und Tod hält an. Immer mehr Menschen suchen entsprechend persönlicher Merkmale wie z.B. Alter, Geschlecht, Rasse, Herkunft, Religion, Weltanschauung und sexueller Orientierung neue Möglichkeiten, ihren "letzten Weg" aktiv mitzugestalten. Reiner Sörries zeigt, welches Potnezial eine plurale Gesellschaft auch in Hinblick auf den "letzten Weg" entfalten kann und dass ein Comeback der traditionellen kirchlichen Bestattung durchaus möglich ist.

Reiner Sörries, Dr. theol., geboren 1952, ist evangelischer Pfarrer, Professor für Christliche Archäologie und Kunstgeschichte an der Theologischen Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg und war bis 2015 langjähriger Direktor des Museums für Sepulkralkultur in Kassel.
Back to Top