Was kommt nach dem Tod?

Was kommt nach dem Tod?

19,95 EUR

incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten


Gewicht 0,50 KG

sofort lieferbar, Lieferzeit 1-5 Werktage


Was kommt nach dem Tod?


Art.Nr.: 1755

EAN: 9783766617552


0.0 von 5 Sternen

- Jenseitsvorstellungen von der Antike bis heute  
- Was sagen die Naturwissenschaften? 
- Die christliche Auferstehungshoffnung für heute neu begründet

  Mehr Details

Auflage: 1
Umfang (Seiten): 275
Format: 14,5 x 22 cm
Ausstattung: gebunden mit Schutzumschlag und Lesebändchen
Programmsparte: Sachbuch
Autor: Kessler, Hans

0.00000 Bewertung(en)

Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Bewertungen Bewertung schreiben

Produktbeschreibung

Was kommt nach dem Tod?

Gibt es ein Leben nach dem Tod? Die Frage ist so alt wie die Menschenheit selbst. Die Vielfalt der Jenseitsvorstellungen in den alten Religionen und in der Esoterik ist unüberschaubar. Gibt es eine unsterbliche Seele? Sind wir gefangen im Kreislauf der Wiedergeburten, sind Wiedergeburten eine Chance? Was ist von den Berichten über Nahtoderfahrungen zu halten? Gibt es ein vom Gehirn ablösbares Bewusstsein? Ist alles nur Wunschdenken oder gibt es grundlegende Erfahrungen, die auf eine andere Dimension der Wirklichkeit hinweisen? Hält der Glaube an ein Weiterleben nach dem Tod den Erkenntnissen der Naturwissenschaften stand? Hans Kessler geht diesen Fragen kundig nach. Er spiest uns nicht mit vorgefertigten Antworten ab, sondern nimmt und auf seinem eigenen Weg des Nachdenkens mit. Und er zeigt überzeugend auf, dass eine Hoffnung über den Tod hinaus gerade heute gute Gründe hat und mit einem aufgeklärten Denken vereinbar ist.

Hans Kessler, geboren 1938, war von 1972 bis 2003 Professor an den Fachbereichen Religionswissenschaften und Katholische Theologie der Goethe-Universität in Frankfurt a.M. In seinen zahlreichen Veröffentlichungen hat er es vor allem verstanden, zentrale Themen des christlichen Glaubens aufgeklärten Menschen von heute zu vermitteln. Der Dialog mit den Naturwissenschaften und mit anderen Religionen ist ihm ein besonderes Anliegen. Sein Buch über die Auferstehung Jesu („Sucht den Lebenden nicht bei den Toten“) wurde zum Standardwerk (6. Aufl. 2012). Vergleichbar erfolgreich ist sein letztes Buch „Evolution und Schöpfung in neuer Sicht“ (Kevelaer, 4. Aufl. 2013).
Back to Top
Parse Time: 0.421s