Schattendasein

14,95 EUR

incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten


Gewicht 0,24 KG

sofort lieferbar, Lieferzeit 1-5 Werktage


Art.Nr. 2353

EAN 9783766623539


0.0 von 5 Sternen

Gesichter von Flucht und Vertreibung
Ergreifende Schicksale persönlich erzählt
Autorin selbst inmitten des Nahost-Konflikts aufgewachsen
Mit einem Beitrag aus dem Nachlass von Rupert Neudeck

  Mehr Details

Auflage: 1
Umfang (Seiten): 176
Format: 21,5 x 14 cm
Inhalt: KlappenbroschurEinband - flex (Papberpack), Einbandart: gebunden
Programmsparte: Sachbuch
Autor: Albus, Michael / Fleckenstein, Elizabeth

0.00 Bewertung(en)

Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Bewertungen Bewertung schreiben

Produktbeschreibung

Schattendasein

Wohl kaum ein Thema wird so hitzig diskutiert wie der Umgang mit den Geflüchteten, die bei uns Schutz und eine neue Heimat suchen. Bei aller Diskussion um Fluchtursachen, „Obergrenzen“, Integration usw. rücken oftmals die aus dem Blickfeld, um die es eigentlich geht: die Jugendlichen aus Syrien, die dem Bombenhagel entkommen wollen; die christliche Familie aus dem Irak, die vom Tod bedroht wird; Menschen aus Afghanistan und Gambia, die eine neue Lebensperspektive suchen. Die Deutsch-Palästinenserin Elizabeth Fleckenstein ist selbst mitten im Krieg ufgewachsen.
Zusammen mit Michael Albus erzählt sie die Geschichten Geflüchteter und gibt ihnen so einen Teil ihrer Würde zurück.

"... Die Schlepper meinten, dass wir zwei Möglichkeiten hätten: entweder Salzwasser zu trinken oder Gasolin. Ich hatte so großen Durst! Wenn du tagelang auf so einem Boot bist, hinterfragst du alles, nichts mehr ist wirklich greifbar, begreifbar. Du bist eingespannt zwischen zwei unendlichen Elementen: Himmel und Meer. Du bist mit dem Tod von
Angesicht zu Angesicht!" Libian, ein vierzehnjähriger Junge aus Somalia

Elizabeth Fleckenstein, geb. 1985 in Jerusalem; Studium des Faches Journalismus, Master in internationalem Recht und Konfliktmanagement. Sie ist selbst mitten in Konfliktzonen aufgewachsen. Für das Internationale Rote Kreuz,
die Vereinten Nationen und einige Nichtregierungsorganisationen war sie in verschiedenen Krisengebieten weltweit tätig. Sie widmet sich heute der Flüchtlingsarbeit in Deutschland.

Michael Albus, geb. 1942, Studium der Theologie und Germanistik, Promotion in Theologie, war lange Jahre TV-Journalist ZDF; Honorarprofessor an der Theologischen Fakultät der Universität Freiburg; viel beachtete Filmbeiträge und Buchveröffentlichungen zu religiösen Themen.

Rupert Neudeck, 1939–2016, war 1979 Mitbegründer der Hilfsorganisation „Cap Anamur“ und 2003 Gründungsmitglied
und -vorsitzender des Friedenskorps „Grünhelme e. V.“

Eine kurze Rezension zu diesem Titel finden Sie unter folgendem Link: http://www.christ-in-der-gegenwart.de/aktuell/extras/rezensionen_details?k_beitrag=4832852
Back to Top
Parse Time: 0.657s